Planungsbüro professionell PBP - IWW Institut

PBP Planungsbüro professionell und 10 Jahre QualitätsZertifikat

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

10 Jahre QualitätsZertifikat Planer am Bau: Von PBP mitinitiiertes QM-System feiert Jubiläum Im aktuellen Newsletter (24.7.18) von PBP Planungsbüro professionell findet sich ein Artikel über die Zusammenarbeit mit dem QualitätsVerbund Planer am Bau anlässlich unseres 10-jährigen Bestehens: Das „QualitätsZertifikat Planer am Bau“ bringt jedem Architektur- oder Ingenieurbüro konkreten wirtschaftlichen Nutzen. Das ist die Bilanz, die Initiatoren und Träger des „TÜV …

Planungsbüro professionell PBP - IWW Institut

„Planen und Büromanagement 4.0“: Strategiewerkstatt weist Ihnen den Weg in die digitale Zukunft

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte, Vortrag

„Den Nerv unserer Strukturprobleme getroffen, den Heilungsprozess wirkungsvoll eingeleitet.“ Besser als Walter Hess von HESS-VOLK, Architekten aus Herbolzheim kann man es nicht ausdrücken, was den Sinn und Zweck der IWW-Strategiewerkstatt ausmacht: Sich jenseits des Tagesgeschäfts einmal intensiv mit dem Büro zu befassen – und an dessen Zukunft zu arbeiten. Im Mittelpunkt der 5. Strategiewerkstatt steht das Thema „Digitalisierung –„Planen und …

Planungsbüro professionell PBP - IWW Institut

Rechtsprechung aktuell: Am Bautagebuch geht kein Weg vorbei

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

Wenn Sie die Grundleistungen der HOAI vereinbart haben, müssen Sie ein Bautagebuch führen! Ansonsten darf Ihnen der Auftraggeber das Honorar mindern (und hat auch bessere Aussichten, Ihnen ein Pflichtverschulden in der Lph 8 nachzuweisen). Über eine entsprechende Entscheidung des OLG Düsseldorf, die durch Zurückweisung der Nichtzulassungsbeschwerde des BGH rechtskräftig geworden ist, informiert PBP Planungsbüro professionell. Das Bautagebuch dient dazu, das …

Planungsbüro professionell PBP - IWW Institut

Musterverträge nach neuem BGB-Recht von Planungsbüro professionell

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

Mit Inkrafttreten des neuen Architekten- und Ingenieurrechts am 01.01.2018 haben auch viele alte Vertragsmuster ausgedient. Aber wie können faire neue Verträge aussehen? Die Antwort finden Sie jetzt in PBP Planungsbüro professionell. Renommierte HOAI- und Architektenrechts-Experten haben für Sie Musterverträge entwickelt, mit denen Sie das neue Recht optimal umsetzen. Ihre Vorteile: Sie sparen Zeit und Geld, weil Sie Ihre Verträge nicht …

Planungsbüro professionell PBP - IWW Institut

Umfrage: Planer wollen mit BIM die Wettbewerbsfähigkeit des Büros sichern und stärken

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

„Wir wollen unsere Wettbewerbsfähigkeit sichern bzw. erhöhen“ und „Wer sich nicht dafür interessiert, gehört rasch zu den Verlierern“. Diese beiden Statements erfahren bei den planenden Berufen die größte Zustimmung, wenn es um die Frage geht, warum man sich aktuell für BIM interessiert. Aufgefangen wurde das Stimmungsbild bei der BIM World Munich vom  Verband für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb (CAFMRing). Die …

Planungsbüro professionell PBP - IWW Institut

Planungsmängel wegen Softwarefehler: Ohne Plausibilitätsprüfung droht die Haftung

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

Ist die (eingekaufte) Statiksoftware dafür verantwortlich, dass ein Tragwerksplaner den statischen Nachweis von Außenwänden falsch erstellt, muss er stutzig werden, wenn der Prüfingenieur diese statischen Berechnungen beanstandet. Plant er weiter und haben sich bestimmte Planungsfehler im Bauwerk manifestiert, ist der Planer schadenersatzpflichtig. Das hat das OLG Köln klargestellt. Die ersten Sätze des Urteils sind zunächst noch beruhigend: Ein Tragwerksplaner, der …

Planungsbüro professionell PBP - IWW Institut

Das neue Architekten- und Ingenieurrecht ab 2018 | Webinar Planungsbüro professionell

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

Der 01.01.2018 bedeutet für Planungsbüros eine Zäsur. Dann tritt – erstmals im deutschen Recht – ein eigenes Architekten- und Ingenieurrecht im BGB in Kraft. Viele werkvertraglichen Regeln im „alten“ BGB haben ausgedient bzw. bedürfen im Lichte des neuen Architektenrechts der neuen Bewertung. Bereiten Sie sich jetzt auf das neue Recht vor. Nutzen Sie dazu das Webinar von PBP Planungsbüro professionell …

Planungsbüro professionell PBP - IWW Institut

So sichern Sie den Projekterfolg in Leistungsphase 8, der „Königin der Lph“ | Webinar Planungsbüro professionell

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

Die Lph 8 ist die „Königin der Lph“. In ihr entscheidet sich, ob Sie einen Auftrag mit Gewinn abschließen. Das gelingt aber nur, wenn Sie den Aufwand bei der Objektüberwachung in vertretbarem Rahmen halten, den Auftraggeber mit in die Pflicht nehmen und die ausführenden Unternehmen so effektiv steuern, dass Ausführungsmängel unterbleiben bzw. Ihnen nicht in die Schuhe geschoben werden können. …

Planungsbüro professionell PBP - IWW Institut

Die 25 besten Vertragsklauseln für gute Planungsverträge | Sonderausgabe Planungsbüro professionell

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

In der Vertragsverhandlung haben Architekten und Ingenieure oft keinen leichten Stand. Viele Vertragsentwürfe sind auftraggeberlastig. Die Kenntnis, was man hinnehmen kann und wo man verhandeln kann bzw. sogar muss, ist für die wirtschaftliche Auftragsabwicklung von enormer Bedeutung. PBP stellt deshalb in einer Sonderausgabe 25 konkrete Vertragsklauseln vor. Deren Ziel ist nicht, Auftraggeber zu übervorteilen. Ziel ist es, Planer am Bau …