QM tut gut: Wie sich Architekten und Ingenieure wieder aufs Wesentliche konzentrieren können

QualitätsPreis Planer am Bau 2021 – Verleihung Mitte Oktober in Köln

Der QualitätsPreis Planer am Bau wird am 21. Oktober 2021 zum zweiten Mal verliehen.

Gelebtes Qualitätsmanagement lohnt sich, nicht nur im Büroalltag. Zum zweiten Mal verleiht der QualitätsVerbund Planer am Bau gemeinsam mit dem TÜV Rheinland in diesem Jahr den „QualitätsPreis Planer am Bau“. Ausgezeichnet werden Architektur- oder Ingenieurbüros, die ein besonders gut funktionierendes und innovatives QualitätsManagement nachweisen.

Fünf Prüfungskategorien

Die Qualitätsmanagementsysteme der Planungsbüros wurden anhand von verschiedenen Kriterien in fünf Kategorien bewertet: Qualitätsmanagement (allgemein), Innovations-, Kundenzufriedenheits-, Verbesserungs- und Wissensmanagement. Abgefragt wurden unter anderem Themen wie: Wie werden die Ziele des Büros „von oben nach unten“ gelebt? Wie wird sichergestellt, dass Kunden einen größtmöglichen Nutzen erhalten? Wie verbessert sich das Büro kontinuierlich? Wie gewährleistet das Büro eine systematische und zweckmäßige Fort- und Weiterbildung? Wie wird Wissen übergeben, wenn z.B. Mitarbeiter ausscheiden?

Eine Jury, die mit dem QualitätsStandard Planer am Bau bestens vertraut ist, hat die eingegangenen Bewerbungen bewertet:

  • Prof. Dr.-Ing. Hermann Hütter,
    Hochschule für Technik, Karlsruhe (u.a. Lehrveranstaltung QM-Syteme)
  • Dipl.-Ing. Olaf Seiche,
    Regional Field Manager S.02, TÜV Rheinland Cert GmbH, Köln
  • Dipl.-Volkswirt Günter Göbel,
    Chefredakteur Planungsbüro professionell, Würzburg
  • Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Kfm. Thomas Benz,
    QualitätsVerbund Planer am Bau, Dürnau

Einladung zur Preisverleihung

Der Preis wird am 21. Oktober 2021 ab 14 Uhr in Köln übergeben:

13:30   Einlass

14:00   Begrüßung: Olaf Seiche (TÜV Rheinland)

14:10   Begrüßung: Knut Marhold (QualitätsVerbund Planer am Bau)

14:25   Festvortrag Dr. Florian M. Nebel:

     Die Besiedlung des Mondes: Technisch machbar. Finanziell profitabel. Logisch sinnvoll.

15:30   Erläuterung der Bewertungskriterien QualitätsPreis Planer am Bau

     Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Kfm. Thomas Benz (QualitätsVerbund Planer am Bau)

15:40   Urkunden-Verleihung Qualifikanten

16:15   Laudatio: Prof. Dr.-Ing. Hermann Hütter

16:30   Präsentation Sieger-Büro

17:00   Schlusswort, freier Ausklang bei Kaffee und Fingerfood

ca. 18:00   Veranstaltungsende

Festvortrag: Die Besiedlung des Mondes

Neben der Preisverleihung selbst wird es einen hochkarätigen Festvortrag geben: Der Physiker Dr. Florian Nebel nimmt uns mit auf eine Reise zu den Sternen und zeigt Schritt für Schritt, wie eine Besiedlung des Mondes ablaufen könnte – Die Besiedlung des Mondes: Technisch machbar. Finanziell profitabel. Logisch sinnvoll.

Pressevertreter sowie interessierte Architektur- und Ingenieurbüros sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen – zur besseren Planung wird um Anmeldung bis 11. Oktober 2021 an km@planer-am-bau.de gebeten.

Zurück