hier könnte Ihr Platz sein...

Ein Herz für Kleine (Planungsbüros): Wochenend-Intensiv-Workshop zum Sonderpreis

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Klausurwochenende, Presseberichte

Qualität tut gut: Wie sich Architekten und Ingenieure wieder aufs Wesentliche konzentrieren können

Zwei Mal im Jahr veranstaltet der QualitätsVerbund Planer am Bau Klausur-Wochenenden zur Erstellung eines QualitätsManagement-Handbuchs für Architektur- und Ingenieurbüros. Nachdem das Wochenende im Januar so gut besucht war wie nie, wurden neue Kapazitäten geschaffen. Dadurch sind für die Tagung im Mai jetzt noch Plätze frei.

QualitätsManagement: Kundenservice im Blick

Vor allem Einzelkämpfer und kleine Büros mit weniger als drei Mitarbeitern sehen häufig den Nutzen eines QualitätsManagement-Systems für ihr Büro nicht. Doch es gibt gute Gründe für QM.

Vertretung für Einzelkämper? Geht!

Dr.-Ing. Knut Marhold, Mitbegründer des QualitätsVerbunds, erinnert sich an eine Situation aus der Vergangenheit, in der die Bedeutung eines QM-Systems gerade für solche Büros sichtbar wird: „Ein Einzelkämpfer und überzeugter QM-ler besuchte eines unserer Klausur-Wochenenden. Es hakte bei ihm nur an einem Punkt: der Vertretungsregelung“, erzählt Marhold. Der Teilnehmer war der Auffassung, dass für ihn eine solche Regelung nicht möglich sei, da er ja allein im Büro ist. Gemeinsam mit Planer am Bau überlegte er, wie sich eine solche Situation dennoch regeln ließe. Er entschied sich mit einem anderen Einzelkämpfer-Büro, mit dem er schon mehrere Projekte zusammen realisiert hatte, enger zusammenzuarbeiten. Der Teilnehmer rief noch vom Klausur-Wochenende aus seinen Kollegen an, anschließend regelten sie alles Weitere: Telefonumleitungen, E-Mail-Abwesenheitsassistenten, Projektbesprechungen usw. „Als ich nach einiger Zeit bei dem Teilnehmer anrief, um mich nach dem aktuellen Stand des QM-Handbuchs zu erkundigen, ging der nicht unser Teilnehmer, sondern der Kollege ans Telefon. Der Teilnehmer selbst hatte einen schweren Unfall und würde für ein dreiviertel Jahr ausfallen. Der Kollege konnte aber übernehmen und für die Kunden lief weitgehend alles weiter wie bisher“, berichtet Knut Marhold.

Der Aspekt der Vertretungsregelung ist besonders für Einzelkämpfer und kleine Büros wichtig. Denn nicht nur die internen Prozesse müssen geregelt sein, auch die Kunden/Bauherren wollen die Sicherheit, dass ihr Projekt auch in „Notfällen“ weitergeht.

Klausur-Wochenende im Mai: Attraktive Vergünstigungen für Kleinstbüros

Deshalb bietet der QualitätsVerbund Planer am Bau Einzelkämpfern und kleinen Büros (unter drei Mitarbeiter) 10% Nachlass auf das Klausur-Wochenende im Mai (Stichwort „Kleinstbüro“ bei der Anmeldung nennen).

schnell, günstig, anwenderfreundlich, praxisgerecht – und effektiv

Der QualitätsStandard Planer am Bau ist schneller, günstiger und vor allem anwenderfreundlicher als zum Beispiel die ISO 9001 und daher für Einzelkämpfer und Kleinstbüros besonders geeignet.

Weitere Gründe, warum sich eine Mitgliedschaft – ebenfalls mit Sonderkonditionen für Kleinstbüros – im QualitätsVerbund lohnt, finden Sie unter „10 gute Gründe„.