Buch-Neuerscheinung: Das Baustellenhandbuch BAULEITUNG

Das Baustellenhandbuch - BAULEITUNG

Unter Mitwirkung von Prof. Dr. Thomas Benz, Mitglied im Team Planer am Bau, erschien Anfang Dezember 2018 im Forum-Verlag das Baustellenhandbuch Bauleitung. Das komplexe Thema Bauleitung ist dabei ein Schwerpunkt von Prof. Dr. Thomas Benz. Das Handbuch mit fast 500 Seiten beantwortet praxisgerecht rechtliche, technische und organisatorische Fragestellungen, die bei der täglichen Bauleitung auftreten.

 

Das Baustellenhandbuch BAULEITUNG Das Baustellenhandbuch BAULEITUNG

 

Im Teil "Recht" wird das neue Bauvertragsrecht 2018 mit seinen Folgen für die Bauleitung behandelt. Ebenso sind Grundlagen der Themen Rechte und Pflichten des Bauleiters, Behinderungs- und Bedenkenanmeldungen, Dokumentation und Abnahme beschrieben.

Im Kapitel "Technik" geht es um Aufmaß und Mengenermittlung, Toleranzen sowie erforderliche Prüfungen in den Gewerken Rohbau, Fassade, Ausbau und TGA.

Im Bereich "Organisation/Management" werden die Themen Baugenehmigung, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Verkehrssicherung, Brandschutz auf der Baustelle, gestörte Bauabläufe und deren Folgen, Schwarzarbeit, Kostenfortschreibung, Baustellenorganisation, Insolvenz von Baubeteiligten sowie die Koordination von Fachingenieuren behandelt.    

Das Handbuch ist eine wertvolle Ergänzung für die tägliche Arbeit. Checklisten helfen, wichtige Punkte bei der Bauleitung nicht zu übersehen. Insbesondere bei Themen, die seltener relevant sind, kann das Handbuch als Nachschlagewerk genutzt werden.

Das Handbuch gibt es im handlichen Taschenbuchformat oder als E-Book für Smartphone und Tablet mit Schlagwort-Verlinkung und Suchfunktion.  


Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Kfm. Thomas Benz Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Kfm. Thomas Benz

 

Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Kfm. Thomas Benz

studierte technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart mit Schwerpunkt Baubetrieb, Controlling und Organisation. Anschließend promovierte er 2000 am dortigen Institut für Baubetriebslehre. Seit 2006 hat er die Professur für Baubetriebslehre, Bauwirtschaft und Schlüsselfertigbau an der Hochschule für Technik Stuttgart, zuletzt als Dekan. Neben praktischen Tätigkeiten in Bauunternehmen sowie Bauträgergesellschaften arbeitete er auch in Ingenieurgesellschaften, wo er u.a. das QualitätsZertifikt Planer am Bau einführte. Heute arbeitet er auch freiberuflich als Berater in der Baubranche (u.a. Prozessoptimierung, QM, Strukturentwicklung...), ist Beirat in einem mittelständischen Bauunternehmen und Mediator...

Zurück