Nutzung sozialer Netzwerke durch Architekten (Quelle: BauInfoConsult, 06/2018)

BauInfoConsult: Architekten mehr in sozialen Netzwerken aktiv?

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge

In diesen sozialen Netzwerken sind Architekten am häufigsten aktiv Soziale Medien und Netzwerke gehören laut einer Studie von BauInfoConsult bei immer mehr Architekten zum Alltag. Videos auf YouTube werden von gut jedem Dritten (zusammen 36 Prozent) täglich oder wöchentlich angesehen. Facebook wird von 31 Prozent täglich oder wöchentlich konsultiert. Es bestätigt sich, dass sich nur wenige Dienste bei Planern etabliert …

verifizierte Facebook-Seite von marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold

Wo sich welche Zielgruppe für Planer im Web 2.0 herumtreibt

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

Soziale Medien für Groß und Klein (Social-Media-Atlas 2017/2018) Der aktuelle Social-Media-Atlas bringt viele interessante Fakten rund um die Web-2.0-Nutzung in Deutschland. So hat sich Facebook zum Liebling der über 50-Jährigen entwickelt, bewegt sich bei den Jüngsten hingegen in Richtung Bedeutungslosigkeit. Auch bei anderen Diensten zeigt sich: Die Nutzung fällt je nach Alter der User sehr unterschiedlich aus. Mit interessanten Ergebnissen …

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold

Erstmals mehr als 3 Milliarden Social-Media-Nutzer – 40 Prozent der Weltbevölkerung

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Presseberichte

Allein innerhalb der vergangenen zwei Jahre wächst die Nutzung sozialer Netzwerke um mehr als ein Drittel – und überquert die nächste Milliarden-Marke. Neue Zahlen zum Stand der Digitalisierung: Die internationale Digital-Agentur “We Are Social” mit Hauptsitz in London hat im August 2017 einen digitalen Schnappschuss der wichtigsten gobalen Digital-Daten veröffentlicht. Wichtigstes Ergebnis: Das Wachstum der sozialen Medien hält an – …

Jugendliche misstrauen Medien – Internet dient der Kommunikation, nicht der Information

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Presseberichte

14- bis 29-Jährige verbringen täglich rund 187 Minuten im Internet, schauen 144 Minuten Fernsehen, hören 137 Minuten Radio, lesen 9 Minuten Tageszeitungen und 1 Minute (Fach-) Zeitschriften. 75% der im Internet verbrachten Zeit dienen laut einer ARD/ZDF-Langzeitstudie nicht der Information, sondern zwischenmenschlicher Kommunikation. Außerdem misstrauen die Jugendlichen in Europa nach einer Studie der europäischen Rundfunkanstalten den Medien. Diese werden als …