GeeMco - Götz Müller Consulting

Die sieben Verschwendungsarten in Bauplanungsbüros (8) | GeeMco Götz Müller Consulting

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge

Bonus: Ungenutztes Mitarbeiterpotenzial Seit einiger Zeit ist zu den sieben Verschwendungsarten noch eine achte hinzugekommen. Diese drückt sich darin aus, dass die Mitarbeiter vor Ort nicht in die Verbesserungsaktivitäten einbezogen werden. Das resultiert dann einerseits darin, dass deren Wissen und Erfahrung nicht genutzt werden und andererseits dann sehr leicht Widerstände entstehen, weil die Betroffenen nicht zu Beteiligten gemacht worden und …

Dipl.-Ing. (FH) Stefanie Welzmüller, Projektleitung, Ingenieurbüro Pertler GmbH, München

Produktivitätssteigerung – Zitat von Stefanie Welzmüller, Ingenieurbüro Pertler München

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Kunden-Statements

Ein herzliches Dankeschön für die stets hervorragende Unterstützung auf dem Weg zur Einführung eines gut strukturierten QMS und den damit einhergehenden Erhalt der Zertifizierung. Durch die Einführung des QMS konnten 70 % der Prozesse optimiert werden. Das hat in unserem Büro zu einer Produktivitätssteigerung von rund 10 % geführt. Es zeigt uns jedoch auch, dass an der einen oder anderen …

Walter Muck - Bauingenieur aus Leidenschaft. 20 Jahre MUCKINGENIEURE Innovative Tragwerksplanung

Innovationskraft deutlich verbessert | Walter Muck, MUCKINGENIEURE Innovative Tragwerksplanung

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Kunden-Statements

Unser zertifiziertes Qualitätsmanagement-System Planer am Bau stellt sicher, dass wir in der täglichen Arbeit die organisatorischen sowie planerischen Abläufe stetig optimieren. Früher hatten wir kaum Verbesserungsvorschläge, heute sind es 5-10 pro Monat. Gefühlt hat sich seit Einführung des QualitätsManagement-System Planer am Bau und den Umstieg auf die BIM-orientierte Arbeitsweise unsere Produktivität um ca. 35% Prozent erhöht. Unsere Innovationskraft hat sich …

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold

Audit-Schwerpunkte Management-Review, KVP und Reklamationsmanagement

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Audits

Aktuell sowie zukünftig wird bei Mitgliedsbüros, die schon mindestens ein TÜV-Audit hatten, neben bzw. im Rahmen der jährlichen Selbstbewertung (Management-Review) insbesondere der Umgang mit Verbesserungsvorschlägen aus dem letzten Audit – so auch die Themen KVP und Reklamationsmanagement – besonders im Fokus liegen, da die Auditoren bei diesen Büros von einem mittlerweile höheren Reifegrad ausgehen. Wir empfehlen daher erneut, dem jeweils …