Knut Marhold und Alexander Christiani beim Story-Marketing-Kongress 2017

Hirnforschung bestätigt Erfolg des Storytelling

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

Storytelling ist ein modernes Marketinginstrument und ein altes Rezept aus der griechischen Antike.

Welche Rolle dabei unser Gehirn spielt, erläutert ein Beitrag im E-Mail Marketing Forum.

Die Informationsflut hat es mit sich gebracht, dass wir uns mit Filtern behelfen, damit wir uns nicht schon vor dem Frühstück die Decke wieder über den Kopf ziehen, um einem Burn-out zu entgehen. Wir vertrauen aber dem begeistert nacherzählten Kinotipp von Freunden auf Facebook, scannen Nutzerbewertungen, bevor wir ein teures Produkt kaufen, und glauben eher „echten“ Menschen, die uns etwas erzählen (nicht zufällig hat die Stammtisch-Meinung eine so hohe Wirkkraft). Werbe-Blabla wird zunehmend ausgeblendet, denn was uns inhaltlich nicht nützt und uns im Leben nicht weiterhilft, bekommt keinen Platz in unserem Gehirn.

Storytelling: Die Heldenreise der Mitgliedsbüros im QualitätsVerbund Planer am Bau

Storytelling: Die Heldenreise der Mitgliedsbüros im QualitätsVerbund Planer am Bau

Deshalb ist es für Unternehmen unumgänglich, Geschichten zu erzählen, wobei Authentizität das Zauberwort der Stunde ist. Echte Menschen erzählen echte Geschichten, das erhöht die Glaubwürdigkeit, Identifikation und Anteilnahme. Wir könnten uns nun auf die griechische Tragödie berufen und sagen: Die ist mehr als 2.000 Jahre alt und wirkt auch heute noch – warum auch immer, wir machen das jetzt auch. Oder wir schwenken in die moderne Wissenschaft, die nachweisen kann, wie unser Hirn tickt und warum sich Geschichten so gnadenlos schön in unseren Kopf und in unser Herz schmeicheln. Die ganze Geschichte der (Helden-)Geschichte lesen Sie im E-Mail Marketing Forum.

Warum solche „Heldenreisen“ wirklich wirken, wussten bereits die Autoren der griechischen Antike. Und heute wird jedes Hollywood-Drehbuch vor einer Verfilmung auf das Vorhandensein der Heldenreise-Elemente geprüft: „Otto-Normal-Nobody“ gerät in Notsituation, ist chancenlos und kurz vor Aufgeben, findet Mentor und lernt, erlebt immer wieder Rückschläge, besteht Prüfung und erhält die richtige „Waffe“, gewinnt die „Schlacht“, kehrt zurück in Normalwelt als gereifte Persönlichkeit. Warum dieser Aufbau immer noch wirkt, haben jetzt Hirnforscher herausgearbeitet: Sie stellten fest, dass beim Geschichtenhören unser ganzes Gehirn aktiv ist, sogar jene Regionen, die eigentlich nur dann arbeiten, wenn wir Ereignisse selbst erleben. In einer guten Geschichte sind wir also tatsächlich „mittendrin“.


marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold ist freier Unternehmer-Berater für Marketing, Werbung und Auftragsförderung – spezialisiert auf Architektur- und Ingenieurbüros sowie Bauunternehmen. Als Mit-Initiator des QualitätsStandards Planer am Bau bietet er Mitgliedern im QualitätsVerbund Sonderkonditionen für seine Beratungsleistungen.