Frankierwelle der Deutschen Post für Dialogpost (Werbebriefe)

Schreib mal wieder – die Rückkehr des Werbebriefs

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

Werbebriefe statt Online-Newsletter liegen laut einem Bericht der Marketing-Zeitschrift HORIZONT wieder im Trend Die deutschen Unternehmen haben im vergangenen Jahr 45,6 Milliarden Euro in Werbung investiert. 45 Prozent entfallen dabei auf die Dialogmedien, unter anderem auf physische Mailings. Die Investitionen der Unternehmen sind hier um rund 400 Millionen Euro auf insgesamt 8,2 Milliarden Euro angewachsen. Die Folge: Die postalischen Werbesendungen …

Warum viele Internetseiten keine Besucher durch Google bekommen

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

Der SEO-Tool-Anbieter Ahrefs hat untersucht, wohin der organische Traffic von Google fließt. Im Fokus der groß angelegten Studie stand die Frage, wie groß der Anteil von WebSites ist, die Besucher über die Suchmaschine generieren können und warum manche daran scheitern. Die Mehrheit der Internetseiten generiert keinen organischen Traffiche von Google Bei der Analyse zeigte sich, dass neun von zehn Webseiten …

meistertipp: Warum Kundenbewertungen für die Bauwirtschaft wichtig sind

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

Kundenbewertungen spielen eine immer größere Rolle beim Kauf und der Beauftragung von Dienstleistungen Verbraucher suchen zunehmend nach den Bewertungen über ein Unternehmen, bevor Sie sich zum Kauf oder eine Beauftragung entschließen. Das ist das Ergebnis einer bundesweiten repräsentativen GfK-Online-Umfrage. Auch Das Örtliche für Unternehmen weist darauf hin, dass ein seriöser Auftritt im Internet enorm wichtig sei. So schauen 57,9 Prozent …

Nutzung sozialer Netzwerke durch Architekten (Quelle: BauInfoConsult, 06/2018)

BauInfoConsult: Architekten mehr in sozialen Netzwerken aktiv?

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge

In diesen sozialen Netzwerken sind Architekten am häufigsten aktiv Soziale Medien und Netzwerke gehören laut einer Studie von BauInfoConsult bei immer mehr Architekten zum Alltag. Videos auf YouTube werden von gut jedem Dritten (zusammen 36 Prozent) täglich oder wöchentlich angesehen. Facebook wird von 31 Prozent täglich oder wöchentlich konsultiert. Es bestätigt sich, dass sich nur wenige Dienste bei Planern etabliert …

Planungsbüro professionell PBP - IWW Institut

PBP Planungsbüro professionell und 10 Jahre QualitätsZertifikat

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

10 Jahre QualitätsZertifikat Planer am Bau: Von PBP mitinitiiertes QM-System feiert Jubiläum Im aktuellen Newsletter (24.7.18) von PBP Planungsbüro professionell findet sich ein Artikel über die Zusammenarbeit mit dem QualitätsVerbund Planer am Bau anlässlich unseres 10-jährigen Bestehens: Das „QualitätsZertifikat Planer am Bau“ bringt jedem Architektur- oder Ingenieurbüro konkreten wirtschaftlichen Nutzen. Das ist die Bilanz, die Initiatoren und Träger des „TÜV …

WhitePaper: Die sieben Verschwendungsarten in Bauplanungsbüros

KOMMUNAL DIREKT veröffentlicht WhitePaper „Verschwendungsarten“

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte, WhitePaper

In der aktuellen Ausgabe Juli/August 2018 von KOMMUNAL DIREKT – MAGAZIN FÜR KOMMUNALES MANAGEMENT wurde jetzt auf unser gemeinsam mit Götz Müller Consulting veröffentlichte WhitePaper „Die sieben Verschwendungsarten in Bauplanaungsbüros“ hingewiesen. Das WhitePaper kann gegen Eintrag in unseren Newsletter unter https://planer-am-bau.de/whitepaper-die-sieben-verschwendungsarten-in-bauplanungsbueros/ heruntergeladen werden, Mitglieder im QualitätsVerbund Planer am Bau können es kostenlos im geschützten Downloadbereich herunterladen. FacebookGoogle+Twitteremail

Content Marketing Matrix: das richtige Format für die eigenen (Online-) Inhalte

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte

Content-Marketing – also die Vermarktung/Verbreitung seiner Mitteilungen/Inhalte – braucht eine kundenorientierte Abstimmung. Schließlich geht es darum, seine Zielgruppen möglichst effektiv zu erreichen. Eine „Content-Marketing-Matrix“ kann helfen, die richtigen Instrumente für die eigenen Inhalte zu finden. Content-Marketing stellt relevante Inhalte – Texte, Bilder, Videos… – für eine bestimmt Zielgruppe bereit. Eine Content-Marketing-Matrix kann helfen, die richtigen Inhalte für seine Zielgruppen zu …

Innovationspfad Digitales Bauen

marketingINGenieur Dr.-Ing. Knut Marhold Alle, Gastbeiträge, Presseberichte, Vortrag

Eigentlich für das Handwerk konzipiert, können auch Planungsbüros mit dieser Förderinitiative des BMWi neue Potenziale erschließen. „Die ausgeprägte Kundenorientierung (des Handwerks. aber das gilt für Planer mindestens genauso) hat sich in der Vergangenheit als besonderes Qualitätsmerkmal erwiesen. Die Digitalisierung bietet viele Möglichkeiten, diesen Vorteil weiter auszubauen. Das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk informiert Unternehmerinnen, Unternehmer und Führungskräfte (aus dem Handwerk) über die …